Amateurfunkbasteln :: Programmier-Service für Atmel-Prozessoren

Dieser Service ist eingestellt!

Wer eine Schaltung mit einem Prozessor nachbaut, muss auch den Mikrocontroller programmieren. Arduino-Nutzer haben mit einem Arduino-UNO die Möglichkeit, einen preiswerten ISP-Programmer für Atmel-Prozessoren zu verdrahten. Das Programm dazu liefert die Arduino-IDE mit.) Wer dazu eine Anleitung sucht, findet viele Videos dazu bei Youtube etc..

Arduino-Nutzer benötigen keinen Programmer

...denn der ist auf den Arduino-Platinen bereits vorhanden - und das Programm wandert bequem über das USB-Kabel auf den Prozessor. benötigt wird dazu die Arduino-Platine, ein USB-Kabel und die Arduino Entwicklungsumgebung (Arduino IDE).

Daher habe ich mangels Bedarf diesen Programmierservice eingestellt.


Zurück

Copyright Michael Wöste